← Zum Blog

Orangenreiniger selbst machen

Sauberkasten, 30. September 2020


Orangen schmecken nicht nur gut, sondern duften auch noch wunderbar. Diesen Duft können wir uns für einen selbstgemachten Orangenreiniger zu nutze machen.

Der DIY Essig-Orangenreiniger wirkt antibakteriell, schmutz- und kalklösend und verbreitet gute Laune!


Du brauchst dafür:

  • Essig (Haushaltsessig oder Essigessenz 1:4 mit Wasser mischen)

  • Orangenschalen (auch andere Zitrusfrüchte sind erlaubt)
  • ein großes verschließbares Gefäß

  • eine Sprühflasche
  • einen Trichter
  • ein Sieb



Los geht‘s!

Die Orangen schälen und die Schalen in ein großes Gefäß geben. Wenn du genügend Schalen gesammelt hast, dann bedecke diese komplett mit Essig bzw. Essigessenz und Wasser. Lass die Mischung 2-3 Wochen lang stehen.

Du kannst immer wieder neue Schalen in dein Glas geben. Sollten die Schalen mal nicht mehr mit Flüssigkeit bedeckt sein, gib wieder Essig hinzu. So vermeidest du dass sich Schimmel bildet.

Nach ein paar Wochen hat der Essig die Farbe und den Geruch der Schalen angenommen. Dann kannst du die Flüssigkeit mit Hilfe eines Siebs und Trichter in eine Sprühflasche geben. Am besten noch eine Beschriftung drauf und fertig ist dein DIY-Orangenreiniger.


Wir putzen damit sämtliche Oberflächen in Küche und Bad. Es riecht so wunderbar nach Orange!

Vorsicht bei Mamor, Natursteinen, Aluminium und auch bei Silikon und Gummi. Essig kann diese Materialen angreifen.



Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dein Sauberkasten-Team





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.





← Zurück zur Beitragsübersicht


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
✖ Sauber