Der Alleskönner Natron sollte in keinem Haushalt fehlen! Er ist so vielseitig anwendbar, dass man damit ganze Bücher füllen kann. Hier ein paar Ideen, wo du Natron überall in deinem Haushalt anwenden kannst:

Natron als Spülmittel

Natron und Kernseife ergeben ein einfaches, günstiges und ökologisches Spülmittel:
3 EL (20g) geraspelte Kernseife in 500ml heißem Wasser auflösen, gut umrühren. Dann 1 EL (20g) Natron hinzugeben. Nach Bedarf noch ein paar Tropfen ätherische Öle für gute Laune hinzugeben.

Natron als Allzweckreiniger

Frei von jeglichen Schadstoffen kannst du mit Natron einen umweltfreundlichen Allzweckreiniger herstellen:
Verrühre 1 Tasse heißes Wasser mit 1 TL geriebener Kernseife. Gib dann 1 TL Natron, einen Spritzer Zitrone und wenige Tropfen ätherisches Öl (z.B. Lavendel) hinzu. Fertig!

Natron Anwendungen im Haushalt

Natron als Scheuermittel

2 EL Natron vermischt mit 1 EL Wasser ergeben eine wunderbare Scheuerpaste, die du zum Beispiel für den Backofen oder das Reinigen der Badewanne benutzen kannst. Vorher an unauffälliger Steller testen, um ganz sicher zu gehen, dass keine Beschichtung beschädigt wird.

Natron als Geruchsentferner

Auch bei müffelnden Schuhen kann Natron helfen:
Streue etwas Natron in deine Schuhe und lass es mehrere Stunden einwirken. Je nach Schuh und Material kannst du das Natron auch mit einer feuchten Bürste in die Sohle einreiben. Später einfach auskippen oder absaugen.

Natron Anwendungen im Haushalt

Natron als Polsterreiniger

Möchtest du Natron als umweltfreundlichen Polsterreiniger nutzen, sauge erst das Sofa oder den Sessel gründlich ab und streue dann das Natron großflächig auf. Lasse es mehrere Stunden oder über Nacht einwirken und sauge es im Anschluss wieder gründlich ab.
Bei Flecken massiere es mit einer feuchten Bürste ein*, lasse es ebenfalls etwas einwirken und sauge es, wenn es getrocknet ist, wieder ab.
Auch bei einem etwas unangenehmen Geruch, hilft es trocken aufgestreutes Natron über Nacht wirken zu lassen und dann später abzusaugen.

*Vorher an unauffälliger Steller testen. Kann auch aufhellen.

Natron als Raumspray

Schenke deinem Zuhause einen Frischekick mit diesem Raumspray:
Gib 20g Natron mit 300ml Wasser und 100ml Alkohol (mind. 40% Vol) sowie deinem Lieblingsduft (wenige Tropfen ätherisches Öl) in eine Sprühflasche. Fertig!

Sprühflasche aus Glas

Weitere sauberhafte Anwendungen findest du zum Beispiel im Sauberkasten Basis, Klassik oder Premium sowie in “Das Natron Handbuch” (von smarticular) und in diesem älteren Blogbeitrag.

Hat dir der Beitrag gefallen? Wie nutzt du Natron Zuhause? Lass doch gern ein Kommentar da!

2 Kommentare
  1. Kommentator
    Rebekka

    Ich habe mal eine DIY Set für einen Deo-Roller bei euch bestellt und war bzw. bin davon sehr begeistert. Nun muss ich allerdings feststellen, dass dieses Set nicht mehr bei euch im Shop zu kaufen ist. Hat das einen Grund?
    Zum Glück führt ihr die ätherischen Öle auch einzeln. Ich hätte so ein Set aber gerne auch mal verschenkt.

    1. Liebe Rebekka,
      vielen Dank für dein nettes Feedback. Das Deo-Set mochten wir sehr, mussten es aber leider aus wirtschaftlichen Gründen einstellen. Du kannst dir ein Set zum Verschenken aber selbst zusammenstellen: Die Roll-on-Flasche, das Deo-Etikett mit dem Rezept und auch das Stoffsäckchen “Duftwiese” sind neben ätherischen Ölen immer noch einzeln in unserem Shop erhältlich. Außerdem brauchst du Natron und Speisestärke.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
      Liebe Grüße, Jette von Sauberkasten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb