Wir suchen Workshopleiter*innen

Wir bekommen regelmäßig Anfragen für unsere DIY-Workshops unter dem Motto „Reiniger und Waschmittel einfach selbst machen“. Das freut uns sehr. Allerdings können wir viele Workshops aus personellen Gründen gar nicht wahrnehmen. Uns fehlen die Kapazitäten.
Wir suchen daher motivierte, selbstständige Workshopleiter*innen, welche unsere Workshops geben möchten.


 

So stellen wir uns die Zusammenarbeit vor:


Wir geben dir kostenfrei das Know-how zu unseren DIY-Workshops und du bekommst sämtliche Workshop-Materialien (wie Hausmittel oder Messutensilien) zu einem vergünstigtem Preis von uns.


Den Workshop organisierst du selbst. Du darfst gern noch andere Workshops anbieten oder unseren Workshop abwandeln bzw. mit anderen nachhaltigen Themen kombinieren.


Wir möchten klarstellen: Jede Person die gern unsere Workshops anbieten möchte, arbeitet für sich selbst. Wir können dich momentan nicht anstellen um Workshops zu geben. Deine Leistung kannst du dir durch individuelle Teilnahmegebühren entlohnen lassen.


Wo du den Workshop machst, ist dir überlassen – ob an einem festen Ort, nur in einer Region oder du auf Anfrage in verschiedene Städte fährst, darfst du entscheiden.


In deiner Workshopbeschreibung darfst du den Zusatz „unterstützt von Sauberkasten“ notieren.



Mehrwerte


Dein Mehrwert ist, dass du unser Workshop-Konzept und unser Knowhow kostenfrei nutzen kannst und die Materialien günstig von uns beziehen kannst. Außerdem kannst du deine Workshops zusätzlich über unsere Kanäle kommunizieren. Wir geben dir mit unserem Namen noch mehr Reichweite.


Unser Mehrwert ist, dass du den Menschen zeigst, wie man im Alltag ganz unkompliziert nachhaltige Reiniger und Waschmittel selbst macht und damit auch gleichzeitig unsere Idee und unsere Produkte verbreitest.





Workshop Vorbereitungskurs


Um dir unser Workshop-Konzept vorzustellen und alles nötige anzulernen, geben wir kostenfreie Vorbereitungskurse in Leipzig. Zusammen mit weiteren Teilnehmer*innen lernen wir uns kennen, tauschen uns aus und wir zeigen euch auf sehr persönlicher Ebene, wie wir unsere Workshops geben.



Wir haben dein Interesse geweckt?


Dann schick uns eine Bewerbung mit einem Motivationsschreiben und deinem persönlichen Hintergrund an

workshop@sauberkasten.com
/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */

Härtetest: Töpfe vom Flohmarkt

Alte Emailletöpfe wieder sauber bekommen

Beim letzten Flohmarktbesuch traute ich meinen Augen nicht, als ich zwei schöne, alte Emailletöpfe im Blauton unserer Küche erspähte. Die wollte ich natürlich ergattern, zumal wir beim Zubereiten des Weihnachtsessens festgestellt hatten, dass uns ein großer Topf zum Rotkohlkochen fehlte. Da kam dieser ganz gelegen, und der Händler und ich wurden uns auch einig.

 

alte Emailletöpfe vom Flohmarkt

alte Emailletöpfe vom Flohmarkt

 

Von innen sahen die Töpfe nicht so strahlend aus wie von außen: Schmutzschichten von Jahren, wenn nicht Jahrzehnten – Der perfekte Sauberkasten-Spielplatz und eine gute Gelegenheit, verschiedene Reinigungsmethoden auszutesten.

 

Soda für den kleinen Topf

Mit dem kleinen Topf habe ich einen alten Haushaltstipp auf die Probe gestellt und Wasser mit einem Löffel Soda darin gekocht. Ganz ohne Schrubbeln war am Ende der ganze Dreck im Wasser! Nur noch kurz ausspülen und fertig.

 

im kleinen Topf wird Wasser mit Soda aufgekocht

 

Scheuerpaste für den großen Topf

Nachdem ich den großen Topf mit Spüli von losen Dreck befreit hatte, schrubbelte ich ihn mit meiner selbstgemachten Scheuerpaste ab. Und tatsächlich, die braunen Schlieren wichen meinem Schwamm. Nach getaner Arbeit freute ich mich schon, dass der nächste Rotkohl gesichert war, da viel mir beim Ausspülen des Topfes das kleine gemeine Loch im Boden auf – So ein Mist!!

 

 

Trotzdem: Ich freue mich, das die Töpfe mit den Sauberkasten-Mitteln so schön sauber geworden sind! (Übrigens: Die Platte vom Induktionsherd wird mit meinem selbstgemachten Glasreiniger so schön glänzend!)

Wer hat eine Idee, wofür ich den großen Topf mit dem Loch verwenden kann? Er gefällt mir immer noch so gut, dass ich ihn nicht wegwerfen möchte. Schreibt mir eure Vorschläge als Kommentar!

 

/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */